Beats & Bones

Beats & Bones

Der Podcast vom Museum für Naturkunde Berlin

Tierisch wild in Berlin

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Berlin trifft man nicht nur auf stilsichere Jogginghosenträger, Berghaingänger und immer noch nicht ausgestorbene Hipster sondern auch auf echte Wildkaninchen, Wildschweine oder Füchse.
Parima Parsi Pour erzählt uns in dieser Folge, warum Berlin auch für Wildtiere eine der beliebtesten Wohnorte ist. Sie verrät uns, warum Waschbären in Treptow eigentlich nichts verloren haben und was ihr auf jeden Fall nicht tun solltet, wenn ihr einem Wildtier begegnet: Denn flauschig ist nicht gleich süß.

Dieser Podcast entsteht in freundlicher Produktionsunterstützung der Auf die Ohren GmbH.
Weitere Informationen zu Wildtieren in der Stadt und zum Museum gibt es auf:
www.museumfuernaturkunde.berlin/beatsandbones

Parasiten: Einseitige Beziehungen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kleine Fische, die in menschliche Penisse springen sollen? Würmer, die unter der Haut oder in unserem Auge leben und vor allem von UNS leben? Um Parasiten ringen sich schaurige Mythen, leider entsprechen einige der Wahrheit.
Doch für richtig eklige Parasiten-Geschichten, müssen wir Mitteleuropa gar nicht verlassen. Auch die Zecke oder der Fuchsbandwurm können für den Menschen lebensgefährlich werden.
Wie Parasiten ihren Wirt ausnutzen, wie spezialisiert sie sind und wie wir uns vor ihnen schützen können, all das erzählt uns der Virologe und Tierarzt Jakob Trimpert in dieser Folge Beats & Bones.

Dieser Podcast entsteht in freundlicher Produktionsunterstützung der Auf die Ohren GmbH.
Weitere Informationen zu Parasiten gibt es auf:
www.museumfuernaturkunde.berlin/beatsandbones

Der Ozean hat Fieber

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Weltmeere werden jedes Jahr ein bisschen wärmer und das hat Folgen für das Ökosystem Meer: Für die Korallen, die Fische, Krebse und sogar die geheimnisvollen Wesen in der Tiefsee. Charles Oliver Coleman fühlt sich in den Meeren wohl und geht regelmäßig für seine Forschung unter Wasser. In dieser Folge nimmt er uns mit in die Tiefsee, ans Great Barrier Reef, zu den Schleppnetzen der Fischerboote und zu seinen geliebten Flohkrebsen und dem Krill - den kleinen Helden der Unterwasserwelt. Denn was kommt wohl auf unseren Tisch, wenn wir Thunfisch, Kabeljau und Dorade abgefischt haben?

Dieser Podcast entsteht in freundlicher Produktionsunterstützung der Auf die Ohren GmbH.
Weitere Informationen zur Tiefsee gibt es auf:
www.museumfuernaturkunde.berlin/beatsandbones

Der Froschkönig

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was brauchen Frösche? Sie lieben Feuchtigkeit. Gleichzeitig sollte es zumindest in Deutschland nicht zu warm für sie werden. Die Erde wird aber immer wärmer, das Klima extremer und die Frösche, müssen sich anpassen oder ins Gras beißen. In dieser Folge spricht Lukas Klaschinski mit Marc-Oliver Rödel, Herpetologe am Museum für Naturkunde Berlin, über die Anpassungsfähigkeit der Frösche, über ihr ungewöhnliches Sexualverhalten und über Frösche, die so groß sind wie ein Neugeborenes.

Dieser Podcast entsteht in freundlicher Produktionsunterstützung der Auf die Ohren GmbH.
Weitere Informationen zu Fröschen, Kröten und Unken gibt es auf:
www.museumfuernaturkunde.berlin/beatsandbones

I will survive: Ohne Insekten sterben

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die süßen Bienen und Hummeln müssen gerettet werden, da sind sich sicherlich viele Naturliebhaber*innen einig. Doch auch die Mücke, die Motte und die Wespe sind ein wichtiger Teil des Ökosystems und verdienen es zu leben. Auch wenn die Wespe verhasst ist, ist sie viel spannender als die Honigbiene. Lukas Klaschinski trifft in diesem Podcast Jody Voges und Frederik Berger vom Museum für Naturkunde Berlin und sie erzählen uns spannende und schaurige Geschichten über die Welt der Insekten. Nur so viel: Es werden Köpfe rollen.
Dieser Podcast entsteht in freundlicher Produktionsunterstützung mit der Auf die Ohren GmbH.
Weitere Informationen gibt es auf www.museumfuernaturkunde.berlin/beatsandbones

Präparieren: Make-Up für die Ewigkeit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Können eigentlich alle Tiere präpariert werden, also auch Buckelwale oder Seekühe? Findet es heraus in dieser Folge übers Präparieren von Tieren. Wie wird zum Beispiel ein Jaguar im Angriffssprung für die Ewigkeit haltbar gemacht? Wie glänzen die Federn der Aras so prächtig und wo kommen die Tiere überhaupt her? Die Präparatoren Christin Scheinpflug und Jan Panniger erklären in dieser Folge ihren Job.

Weitere Informationen zum Museum und den Ausstellungen gibt es auf
www.museumfuernaturkunde.berlin/de/beatsandbones

Knochenjob Dinosaurier

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der T-Rex, war er nun ein geschickter Jäger oder doch eher ein unbeholfener Trampel? und wozu hat er seine kurzen Ärmchen wirklich benutzt? Wie muss die Welt der Dinosaurier vor über 66 Mio Jahren ausgesehen haben, damit diese Giganten satt werden konnten? Dr. Daniela Schwarz vom Museum für Naturkunde Berlin über die faszinierende Welt der Dinosaurier.

Alles zu Tristan Otto und Giraffatitan gibt es auch auf: www.museumfuernaturkunde.berlin/beatsandbones

Nichts Geringeres als die Welt retten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Johannes Vogel ist so redselig, ihn könnte ein Schimpanse interviewen und er hätte immer noch sehr viel zu sagen. Johannes Vogel ist Generaldirektor des Museums für Naturkunde Berlin und wer wissen möchte, wie Farne Sex haben, wie man 660 Mio Euro Fördergelder bekommt und wie wir vielleicht nicht die Welt zugrunde richten, der sollte diese Folge von Beats & Bones hören. Aber Achtung: Man könnte ein Gewissen bekommen!
Alle Informationen zum Podcast und zu den einzelnen Themen gibt es auf: www.museumfuernaturkunde.berlin/beatsandbones

Tierischer Sex

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Warum hat der Gorilla Bobby eigentlich so einen kleinen Penis, vor allem im Vergleich mit den anderen Menschenaffen? Wer hat den größten Hoden und wer treibt es am häufigsten? Und warum fällt dem Oktopus ein Arm ab, wenn er “verliebt” ist? Host Lukas Klaschinski stellt dem Biologen Mathias Zilch die Fragen, die ihr beim Rundgang im Museum niemals stellen würdet.
Weitere Informationen und einen digitalen Rundgang mit Mathias Zilch im Museum für Naturkunde Berlin gibt es hier: www.museumfuernaturkunde.berlin/beatsandbones

Beats & Bones - Wissen schafft Durchblick

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Beats & Bones ist der neue Podcast vom Museum für Naturkunde Berlin, bei dem ihr dem Beat der Wissenschaft lauscht. In Beats & Bones öffnen wir Türen unserer Sammlung und Forschungslabore, die sonst verschlossen sind. Expertinnen und Experten sprechen von der Biene bis zum Tyrannosaurus rex über alles aus dem Reich der Natur.

Dieser Podcast wird produziert von Auf die Ohren.
Weitere Infos zum Podcast und zum Museum findet ihr auf:
museumfuernaturkunde.berlin/beatsandbones

Über diesen Podcast

Was können wir Menschen vom Sexualverhalten der Gorillas und Schimpansen lernen? Warum sind Wespen für unser Wohlbefinden so wichtig? Und warum sagt ein Vogelschiss mehr über unsere Welt als 1.000 Worte?

Am Museum für Naturkunde Berlin forschen über 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und suchen die Antworten zu unseren Fragen. 30 Millionen Objekte hat das Museum, darunter das größte ausgestellte Dinosaurierskelett der Welt, Giraffatitan brancai. Hier werden beinahe täglich neue Tierarten entdeckt, Geheimnisse um das Leben in der Tiefsee gelöst und ein Stückchen Welt dokumentiert. Was sonst im Museum hinter verschlossenen Türen passiert, bringen wir mit dem Beats & Bones Podcast ans Licht. Ein Podcast, um die Welt besser zu verstehen, ohne Schnickschnack und gefährliche Zusätze. Host Lukas Klaschinski stellt hier alle Fragen, die ihm einfallen. Warum zum Beispiel hat der Gorilla so einen kleinen Penis?

Dieser Podcast wird produziert von Auf die Ohren.
Weitere Informationen gibt es auf: museumfuernaturkunde.berlin/beatsandbones

von und mit Auf die Ohren GmbH

Abonnieren

Follow us